Albungen ( derzeit 316 Einwohner ) ist ein Stadtteil von Eschwege im Werra-Meißner-Kreis.

Albungen liegt rund 6,5 km ( luftline ) nordwestlich von Eschwege im Tal der Werra, die östlich unterhalb der Burg Fürstenstein am Dorf vorbeifließt. Durch den Ausbau der Flutmulde ist Albungen nur über ein Brückenbauwerk verkehrlich erschlossen. Der Ortskern liegt somit auf einer Kiesinsel und ist somit die südlichste Hallig von Deutschland.

Südöstlich oberhalb von Albungen thront jenseits der Werra die Burg Fürstenstein ( erbaut um 1264 ), nur etwa 1,2 km westlich die Burgruine Schnepfenburg und etwa 500 m westlich der Burgstall der Burg Bilstein.


Der RV Edelweiß 1929 Albungen e.V. besteht derzeit aus 170 Mitglieder. Neben Kunstradfahren und Radball bietet der Verein noch mehrere Radwanderfahrten jährlich an und macht gemeinsam mit dem TTC 1962 Albungen, Montags ab 15.00 Uhr Kinderturnen und Dienstags ab 11.00 Uhr Seniorengymnastik in der Sporthalle.

Zu den größten Erfolgen unseres Vereins bei Deutschen Meisterschaften im Jugendbereich trugen die Radballmannschaften Waldemar Bohlender/Hermann Stübner mit einem 5. Platz in 1963, die Brüder Jens und Kai Heine mit fünf Hessenmeistertiteln in 1997, 1999, 2000, 2002 und 2003 und Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften mit einem 3. und 7. Platz. Auch die Jugendmannschaft Julian Evers/Johannes Becker errang bei der Deutschen Meisterschaft 2009 einen 8. Platz.

 

Desweitern hat der Verein in der jüngsten Vergangenheit zwei Finalveranstaltungen im 2er Radball des Bundes Deutscher Radfahrer ausgerichtet. Im Rahmen des 75jährigen Vereinsjubiläums haben wir 2005 das 1. Final Five Radballturnier und in 2015 das Finale um den Deutschland Pokal im 2er Radball mit den besten acht Bundesligateams ausgerichtet.

Absolutes Highligt der Veranstaltungen war jedoch in diesem Jahr die Ausrichtung des UCI Worldcupturniers mit 12 internationalen Radballmannschaften aus Belgien, Frankreich, Deutschland, Österreich, Schweiz und Tschechien. Der sportliche Leiter der UCI, Hanspeter Flachsmann, bescheinigte dem RV eine professionelle technische Ausstattung mit Live-Übertragung im Internet.

Dieses Event haben über 450 Zuschauer in der Albunger Bilsteinarena verfolgt.

 

 

Stammtisch der Ehrenmitglieder am 27. Dezember 2019 im Werra Side Inn

Zum Jahresabschluss treffen wir uns bei Andy und Jenny im Werra Side Inn in Albungen. Wir treffen uns um 18.00 Uhr. Es wird, wie im vergangenem Jahr ein rustikales Essen vorbereitet. Wir hoffen wieder auf ein rege Teilnahme.

 

 

 

Stammtisch der Ehrenmitglieder am 27. September 2019

Eine beabsichtigte Werksführung durch das Kraftwerk in Witzenhausen konnte aus Sicherheitsgründen nicht durchgeführt werden. Zum Herbsttreffen hat der Vorstand die Senioren des RV in die Gaststätte "Zur Linde" nach Kleinvach eingeladen.


Stammtisch der Ehrenmitglieder am 28. Juni 2019

Zu einen Grillabend hat der Ehrenvorsitzende Gerd Gries die Ehrenmitglieder in den Biergarten des Werraside Inn an der Werrabrücke in Albungen eingladen. Der Einladung sind 14 Ehrenmitglieder gefolgt. Bei herrlichen Sommerwetter haben es sich die Senioren des Vereins schmecken lassen und das kühle Bier aus dem Werratal munden lassen. Beherrschendes Thema war die überaus gelungene und für den Verein bedeutende Durchführung eines Worldcup-Turniers im 2er Radball in der Albunger Bilsteinarena. Weit über 400 Zuschauer haben über den Tag dieses Radballturnier im Rahmen des 90jährigen Jubiläums des RV verfolgt. Die Ausgestaltung der Sporthalle mit zwei Tribünen hinter dem Spielfeld, die Live-Übertragung im Internet und Übertragung des Sportgeschehens im Bistro des DGH war von dem neuen Vorstand des RV bestens organisiert. Die Senioren waren von der Präsentatation des Vereins im Jubiläumsjahr hellauf begeistert und so harmonisch und zufriedenstellend endete auch der Abend.  

Stammtisch der Ehrenmitglieder am 29. März 2019

Der Ehrenvorsitzende Gerd Gries hat die Ehrenmitglieder des RV zu einer Führung und Besichtigung durch das Gefahrenabwehrzentrum des Werra-Meißner-Kreises eingeladen. Eine hochqualifizierte Fachkraft der Behörde gab uns in einem 2-stündigen Vortrag detaillierte Erläuterungen über die Organisation des Gefahrenabwehrzentrums und den technischen Ablauf bei Eintritt eines Gefahrenfalles. Hier wird das Rettungswesen von Notfällen bis zur Katastrophe koordiniert. Die technische Ausstattung beinhaltet auch die Überwachung sämtlicher hessischen Straßentunnel auf 32 Monitoren. Anschließend trafen sich die 15 Ehrenmitglieder im Europagrill zum gemütlichen Beisammensein.


Jahreshauptversammlung - 15. Februar 2019

Am gestrigen Freitag, den 15.02.2019 fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Neben den allgemeinen Belangen des Vereins standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Es zeigte sich das der gesamte Verein mit der bisherigen Arbeit unseres frischen Vorstandes rundum zufrieden war. So wählten die anwesenden Mitglieder David Stübner (1.Vorsitzender), Florian Bangel (2.Vorsitzender), Laura Stübner (Schriftführerin) und Julian Evers (Kassenwart) für eine weitere Amtsperiode. Es bleibt zu sagen, dass wir auf ein wirtschaftliches stabiles Geschäftsjahr 2018 zurückblicken und positiv gestimmt auf das Jahr 2019 schauen.

Weiterhin wurden für langjährige Mitgliedschaft Dieter Hoffmann (25 Jahre), Gerd Heine (50 Jahre) sowie Heinrich Junghans (60 Jahre) geehrt.

 

Der Vorstand freut sich auf eine weitere tolle und arbeitsintensive Zeit und bedankte sich bei allen Mitglieder für das entgegen gebrachte Vertrauen.


Stammtisch der Ehrenmitglieder am 28. September

Am Freitagnachmittag trafen sich 11 Ehrenmitglieder zu einer Führung und Besichtigung der Mülltrennanlage der Firma Umwelt-Bohn in Weidenhausen. Unter der Führung des Betriebsleiters wurde die Anlieferung, Sortierung und Verwertung des Hausrestmülls anschaulich erläutert. Täglich sind mehr als 20 LKW´s im 2-Schichtbetrieb für die Anlieferung und Abtransport zum Müllverbrennungsstandort Witzenhausen im Einsatz.

Im Anschluss trafen sich die Ehrenmitglieder im Dorfkrug Oberhone zum gemeinsamen Beisammensein. 


Stammtisch Ehrenmitglieder am 29. Juni

02.07.2018

Der Einladung des Ehrenvorsitzenden Gerd Gries folgten 16 Ehrenmitglieder zu einem Grillabend in die Radler Gaststätte Werraside Inn unterhalb des Fürstensteins. In gemütlicher Runde bei sommerlich angenehmen Temperaturen wurde der Gaumen mit Bratwurst oder Steak verwöhnt und mit einem kühlen Eschweger Pils erfrischt. Der Präsi berichtete von den Europameisterschaften im Hallenradsport, die Anfang Juni in Wiesbaden stattfanden und der RV mit 8 Mitgliedern vertreten war. Dort trafen wir auch die amtierenden Weltmeister Bernd und Gerhard Mlady, die in 2015 in Albungen am Deutschlandpokal - Finale teilnahmen. Vielleicht gibt es in 2019 zum 90jährigen Bestehen des RV ein Wiedersehen mit den Beiden in der "Bielsteinarena". Die Vorbereitungen für ein großes Event sind von David und Florian in vollem Gange.


Hallenradsport EM 2018 in Wiesbaden

01.06.2018

Der RV Edelweiß Albungen befindet sich das Wochenende in der Landeshauptstadt Hessens zur Hallensport EM im Kunstradsport und Radball.

02.06.2018

EM

Radball:

Verdienter EM im Radball kommt wie die letzten 5 Jahre schon wieder aus Österreich (Höchst). 2. wurde die Schweizer Mannschaft, gefolgt von der Deutschen Mannschaft Gerhard und Bernd Mlady aus Stein. 

Kunstradfahren:

Deutschland mit überragender Vorstellung in allen Disziplinen. Viola Brand (23 Jahre vom RSV Unterweissach) mit 186.58 Pkt. stellt neuen WR auf im 1er Damen. 

Lukas Kohl mit 203.95 Pkt. EM im 1er Herren (WR 208.91 David Schnabel 2011)

Ergebnisse und Berichte von der EM in Wiesbaden findet ihr auf Radball.at und Videos auf Radballnetzer.de


10.03.2018

Am heutigen Bundesliga Spieltag in Obernfeld durften die angereisten Albunger sehr guten Radball beobachten und ausschließlich Siege der beiden Obernfelder Mannschaften bejubeln. Obernfeld 1 bleibt Spitzenreiter der Bundesliga und auch die 2. Mannschaft steht aktuell auf Platz 4 in der Tabelle.

3-tägige Radwanderfahrt an der Aller von Wolfsburg über Gifhorn, Celle nach Verden

Am Freitagmorgen, den 17. August starten 5 Ehepaare zunächst mit dem Zug ab Eschwege nach Wolfsburg zu einer 3-tägigen Radwanderfahrt an der Aller. Am Nachmittag führt die erste 50 km lange Etappe von Wolfsburg über Gifhorn nach Langelingen. Die zweite Etappe am Samstag über Celle, Winsen nach Schwarmstedt ist 70 km lang. Am Sonntag führt die 60 km lange Strecke dann von Schwarmstedt über Rethen nach Verden. Von dort wird am Nachmittag wieder die Heimreise mit der Bahn angetreten.


Radwanderfahren

Die 1. Radwanderfahrt führte uns bei sonnig warmen Frühlingswetter im Werratal stromaufwärts über Niederhone, Jestädt, Grebendorf, um den Werratalsee nach Schwebda, danach über Frieda, Wanfried, Altenburschla nach Heldra. Auf der Rückfahrt kehrte die Gruppe im Bikergarten "Rustica" in Altenburschla ein und stärkte sich für die windige Rückfahrt. Nach 54 km wurde die ausgetrocknete Kehle im Garten des Werraside Inn in Albungen befeuchtet.

 


Der RV Edelweiß Albungen bietet mehrmals jährlich Radtouren für Jedermann an (bis max. 50km). Auch Tagestouren und Mehrtagestouren im In- und Ausland wurden schon mit dem Rad abgefahren.

Download
Chronik RV Edelweiß 1929 Albungen e.V. bis 2004
Chronik RV Edelweiß bis 2004.doc
Microsoft Word Dokument 12.9 MB

Der Vorstand:

1. Vorsitzender David Stübner

2. Vorsitzender Florian Bangel

Schriftführerin Laura Stübner

Kassenwart Julian Evers

Radballfachwart Kai Heine

Gerätewart Gerd Heine



Statuten

Download
Statuen von 1929
Statuten1929.doc
Microsoft Word Dokument 25.5 KB

Vereinssatzung

Download
Satzung RV Edelweiß 1929 Albungen e.V.
RV Edelweiß 1929 Albungen e.V. Satzung.d
Microsoft Word Dokument 85.5 KB


Sponsoren

Um die Ziele des Vereins fortzuführen und Neue anstreben zu können, bedarf es sicherlich vieler hilfreicher Hände, Ideengeber, ehrenamtlicher Leistungen, sowie finanzieller Unterstützung durch Sponsoren und privater Spender. 

Wir bedanken uns in aller Form für ihr Engagement und ihr Vertrauen in unseren Verein.





                                      DEVK Versicherungen Eschwege

                                                     Ilona Becker

Albunger Vereine

Der TTC 1962 Albungen ist ein ganz besonderer Verein. Wie beim Radfahrerverein, gab es auch hier im Vorstand einen kompletten Generationswechsel. Sigfried Furchert macht nach 53 Jahren den Weg für den neuen 1. Vorsitzenden Nico Beck frei. Bei Heimspielen der 1. TT Mannschaft des TTCs kommen regelmäßig über 100 Zuschauer in die Sporthalle, die dann mit Trommeln und Tröten die Halle zum Kochen bringen und das in der Verbandsliga Gr. Nord. Der Rekord des TTCs liegt aktuelle bei 150 Zuschauern in der Saison 2017/18.

#ttcole


Radfahrerverein Edelweiß 1929 Albungen e.V.

Teichstraße 2

37269 Eschwege-Albungen

rv@edelweiss-albungen.de

Vorstand i.S.d §26 BGB Vorsitzender David Stübner, stellv. Vorsitzender Florian Bangel

Eingetragen bei Amtsgericht Eschwege VR 498